Home · Units · 01·17 Unit Public Space
01·17 Unit Public Space

Nicoletta Piersantelli · Barbara Liebhart · 27 · 05 · 13

Platz da! Durch die partizipative Methode “Planning for Real" und mit Streifzügen durch die Stadt werden die SchülerInnen den öffentlichen Raum erforschen und experimentieren daran. Die persönlichen Eindrücke, Gefühle und Bedürfnisse werden in Form von Videos und Fotos festgehalten.









Resultate sind vorhanden



Stundenbild



1


Lernziele
  • Definition des öffentliches Raum
  • selber finden
  • Unterschied zwischen privatem und öffentlichem Raum kennen
  • Wahrnehmung schärfen
  • Arten des öffentlichen Raumes kennen
  • Sich auf einer Karte orientieren
  • Eine Karte mit eigenen Beobachtungen ergänzen
  • Grundlagen der Gestaltung kennen und anwenden

Zeit
6-8 Stunden

Medien

Lageplan und Optionkarten (planning for real), Lageplan der Ort um orte festzuhalten, Kamera und Videokamera, Computer für die Nachbearbeitung der Photos

Inhalte

Modul 1: „Planning for Real“

Die SchülerInnen experimentieren im Rahmen eine kompakte Workshop und erforschen durch eine partizipative Methode die Gestaltung eines öffentlichen Raums.

Modul 2: Öffentlichen Raums erforschen
1: Impulsvortrag
2: die Qualität des öffentliches Raum in Wirklichkeit erkennen

Nach einem kurzen Impulsvortrag und ausgerüstet mit einer Karte der Innenstadt / Quartier, Kamera und Videokamera spazieren wir in Gruppen durch den zugänglichen öffentlichen Raum und beobachten, wie er ausschaut. Wir machen Fotos und Kurzfilme, um die Qualitäten und den Charakter des öffentlichen Raums festzuhalten.
Aufgabe: Wem gehört der öffentliche Raum und wer gestaltet ihn? Wer benutzt ihn?

Modul 3: Die Qualitäten öffentlichen Raums
Wir bearbeiten unseren Fotos und Filme nach, um unsere Eindrücke festzuhalten.

Methoden

  • Impuls-Fragen: Erklärungen und Zusammenhänge finden
  • „Planning for Real“ – Planungsimulation
  • Streifzug: Beobachten, vor Ort untersuchen

Resultate zu
01·17 Unit Public Space
im Magazin